Marktordnung

Hallo, Flohmarktfreunde!
Ich freue mich, Sie auf meiner Webseite begrüßen zu können. Als Veranstalter bemühe ich mich, für Sie beste Bedingungen zu schaffen. Sollten trotzdem einmal Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte an mich. Um die Beachtung und Befolgung dieser Flohmarktordnung wird gebeten.
Viel Erfolg wünscht Ihnen Ihre Ellen Haase
Standgebühren
- Jeder angefangene Meter Trödel und Handgefertigtes 8,- Euro
- Jeder angefangene Meter Neuware 12,- Euro
- Die längste Standseite wird berechnet. Das bedeutet, ist die Tiefe eines
Standes länger als die Frontbreite, so wird die Tiefe gemessen.
- Die Gebühr ist vor Marktbeginn zu entrichten.
Aufbau
ab 6.00 Uhr (Eine Voranmeldung für Trödel.- und Neuwarestände ist nicht erforderlich.)
Abbau
nicht vor 16.00 Uhr
Regeln
Jeder Aussteller nimmt an der jeweiligen Veranstaltung auf eigene Gefahr/eigenes Risiko teil.
Mit der Einnahme des Standplatzes geht der Teilnehmer die Verpflichtung ein, sich an die Marktordnung zu halten und die geltenden Standgebühren zu entrichten.
Den Anordnungen und Weisungen des Veranstalters und aller Ordnungskräfte ist unbedingt Folge zu leisten. Anderenfalls erfolgt die Verweisung vom Gelände.
Es ist darauf zu achten, dass sich die angebotenen Artikel in gebrauchsfähigem Zustand befinden.
Nationalsozialistische und kriegsverherrlichende Gegenstände sowie Waffen aller Art, Sexartikel und Filme, PC-Spiele ab 18 (lt. Jugendschutzgesetz), sowie lebende Tiere dürfen nicht angeboten werden!
Jeder Standinhaber hat dafür zu sorgen, dass sich die Verkaufsfläche vor seinem Geschäft stets in einem sauberen und verkehrssicheren Zustand befindet.
Der Standabbau und das Befahren der Marktfläche mit dem Auto, vor 16:00 Uhr, ist im Interesse der Besucher und aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt!!!
Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, sich an die Aufbauzeiten zu halten und seinen Stand nicht vor 16 Uhr abzubauen.
Einkaufskörbe dürfen nicht als Verkaufstische oder Behälter benutzt werden.
Das befestigen von Gegenständen mit Klebeband, Tesafilm, oder Bindfäden an Fensterscheiben, Schaufenstern, Wänden und Pfeilern ist nicht erlaubt.
Verlassen Sie Ihren Verkaufsplatz sauber und ohne Rückstände!
Jeder Teilnehmer geht mit dem Verkauf von Waren die Verpflichtung ein seinen Standplatz in einem sauberen Zustand zu verlassen. Der anfallende Müll ist mitzunehmen und nicht auf dem Platz oder in unmittelbarem Umfeld (z.B. an Abfallbehältern, in Einkaufswagen, oder Korbboxen) liegen zu lassen, da auf dem Veranstaltungsplatz im Interesse niedriger Standgebühren keine Entsorgung erfolgt.
Sollten wir einen Verstoß feststellen (auch sollte jeder auf seinen Nachbarn achten und ihn gegebenenfalls auf das Fehlverhalten hinweisen), wobei ein KFZ- Kennzeichen hilfreich wäre, wird dieser ein Flohmarkt- Verbot zu Folge haben.
Da es sich hier um ein illegales Verhalten handelt, werden wir uns ebenfalls weitere Schritte vorbehalten.
Des weiteren behält sich der Veranstalter vor, am Veranstaltungstag eine Müll-Kaution von 5,- Euro zu erheben, welche nach Veranstaltungsende bei sauberem Standplatz zurückerstattet wird.
Parken Sie Ihre Fahrzeuge bitte auf den vorgeschriebenen Flächen.
Auf jedem Flohmarktgelände befinden sich Toiletten, die ausnahmslos von allen Flohmarkthändlern und Besuchern zu benutzen sind.
DANKE für die Beachtung dieser Regeln!